Loader Icon
142 Beiträge insgesamt   –   Eigenen Beitrag verfassen

Hallo Herr Fischer,
die SN 370 steht seit nunmehr einem Jahr in unserem Wohnzimmer und ich kann kurz und knapp nur sagen: Begeisterung und Faszination sind ungebrochen. Musikhören hat mir noch nie soviel Freude bereitet, der bis dato schon nicht niedrige durchschnittliche Zeitansatz hat sich dabei noch deutlich erhöht und ein Ende ist nicht zu erwarten (und das ist gut so). Alles Gute für Sie und Ihr Team.
Gruß
Andreas Priesemann


Hallo Herr Fischer,
Ich hoffe es geht ihnen gut. Wir haben lange nicht mehr gesprochen. Ich bin von ihren 450er nach wie vor begeistert. Auch der centre und. Die back-speakers machen viel spass. Manchmal vermisse ich allerdings etwas „whummm“, also etwas mehr Bass. Also bevor ich nir jetzt nen subwoofer von b&o oder ähnlich suche, wollte ich sie fragen ob si nicht was standesgemässes bauen möchten.
Mit freundlichen highend Grüssen
HansgV


Bremen – Mai 2013
Lieber Herr Fischer,
vielen Dank für Ihre kompetente telefonische Beratung!

Hier ein kurzer Erfahrungsbericht:

Seit Jahren bin ich der Leidenschaft Musikreproduktion verfallen. Zahlreiche Verstärker, Plattenspieler, CD-Spieler und Lautsprecher sind gekommen und auch wieder gegangen.

Nicht jeder Wechsel einer Komponente war sinnvoll (leider) und brachte eine deutliche Steigerung des Musikhörens. Gerade beim Thema Lautsprecher war ich seit Jahren auf der Suche nach Boxen, die vom Klang, Design und Haptik eine Ausnahme darstellen. Nach zahlreichen Hörtests bei diversen Händlern, Heimvorführungen, ausgeliehenen Lautsprechern übers Wochenende und einem ausgedehnten Messebesuch stand die Entscheidung fest. Eine SN370 zog bei uns ein.

Die Höhen und Mitten waren von Anfang voll dar. Der Bass anfangs noch etwas unpräzise. Was sich aber dann in den letzten 12 Wochen Einspielzeit getan hat ist einfach nur fantastisch. Klar, die Lautsprecher spielten auch bereits zu Beginn druckvoll und präzise auf und weit über der rein physischen Größe. Doch es wurde noch deutlich besser.

Neulich hatte ich mir eine Naim Endstufe NAP 250 ausgeliehen. Unglaublich, was noch einmal mehr im Bereich Basspräzision passierte. Die Messlatte verschiebt sich weiter nach oben … und das ist gut so.

Besten Dank aus Bremen!

Ihr JK


GRATULATION zum neuen Lautsprecher SN 570 !
Dieser Lautsprecher verfügt über einen tiefschwarzen, trockenen Bass den wir aus so ‚ wohnraumtauglichen ‚ Boxen noch nicht gehört haben. In völliger Homogenität mit der neuen Hoch-Mittelton Bestückung gelingt es eine sehr breite als auch tiefe ‚ Bühne ‚ darzustellen. Leise wie Laut gehört wird die Musik ( unterschiedlichster Stilrichtungen ) völlig unaufgeregt und dabei doch absolut souverän und realistisch wiedergegeben. Sind es noch CD’s, oder erleben wir da gerade ein Livekonzert?! Dem Auge gefällt’s und die Ohren sind begeistert !
Herzliche Grüße
Tina und HG


Hallo Herr Fischer,

die 450er bereichert seit nunmehr neun Monaten unsere Hörabende mit exzellentem Klang. Alle Aspekte die Musik zu einem emotionalen Ereignis werden lassen transportiert dieser Lautsprecher nicht nur zu unseren Ohren, sondern direkt in unsere Herzen und tief in die Seele. Auch nach Monaten hat dieser Lautsprecher kein Jota an Reiz verloren, er ist ein Freudenspender erster Güte und somit jeden Cent wert.
Ihnen und Ihrem Team möchten wir eine schöne Atventszeit wünschen!
Musikalische Grüße aus dem Sauerland
AT


Die Firma Fischer&Fischer fertigt nicht nur die unbestritten hochwertigen Lautsprecher mit Schiefergehäusen sondern u.a. auch ein Laufwerkchassis aus eben diesem Material für einen namhaften deutschen Plattenspielerhersteller.
Aber das ist gar kein Chassis- das ist ein KUNSTWERK !- Für diese handwerkliche Leistung sprechen wir an dieser Stelle unsere größte Anerkennung und unseren Dank aus .Der Plattenspieler ist einfach toll!!!
High-Fidele Grüße aus Hannover…
TINA und HG


Hallo,

Ihre Lautsprecher gehören sicherlich zu den Besten, die es überhaupt gibt. Nur diese Homepage läßt zu wünschen übrig. Wann wurde sie zuletzt aktualisiert?

Nix für ungut!


Hallo Herr Fischer,
ich trage mich mit dem Gedanken eine SN 450 zu kaufen.
Was für Verstärkerleistungen sind empfohlen, bzw. was für eine max. Belastung verträgt der Lautsprecher?
Ich habe dazu keine Infos im Netz gefunden.
Ich hatte am Samstag ein Hörtest mit McIntosh MA 6600 gemacht, hat leider recht kalt geklungen im Veergleeich zu der Großen von Opera.
War aber warscheinlich noch nicht auf Betriebstemperatur.
Danke im Voraus für Ihre Antwort.
Grüße,
Mario


Hallo Herr Fischer,
war gerade während der Einspielphase mit der 370er wieder auf der „Autobahn“ und hab ordentlich Luft in Bewegung gesetzt (breites Grinsen). Aber ganz im Ernst, es macht wahnsinnig Spaß mit dieser tollen Box. Anlieferung durch Herrn Betting (Uni-Hifi Hannover), gemeinsames Auspacken, Aufbauen, Hinstellen und dann plug and play in Reinkultur. Die 370er spielte sofort auf den Punkt und selbst ein so erfahrener HiFi-Fuchs wie Herr Betting geriet ein ums andere Mal in Verzückung. Vielen Dank an die Herren Fischer, Betting und Görries für die Beratung und den Service, ganz besonders aber für ein Stück mehr musikalische Lebensqualität. Ich bin dann mal wieder auf der Autobahn….


Hi,
At the Munich High End Show 2012 I listened to your SN/SL 770 loudspeakers fed by Esoteric amplifiers. I was very impressed by the sound! I want to ask you where in EU can I hear some of the smaller models (I’m intrested in SN/SL 450 particularly). I’ll be thankful if you list me the showrooms in EU with Fischer&Fischer speakers and I’ll have them in mind when I travel 🙂
Greetings
Y.


Sehr geehrter Herr Fischer!
Ein dickes Lob an Sie und Ihr Team fuer die SN 450 in der von Ihnen modifizierten „Silver Edition“.

Nun spielt dieser einmalig klingende LS hier bei mir in Kombination mit einer Vor/End -Kombi von Octave…
was soll ich sagen, ein Traum und so wie ich es mir immer gewuenscht habe. Nichts zu hoeren von der nachgesagten Spur von zuviel Analytik, absolut datailgetreue Wiedergabe von Mitten und Hoehen, der Bass fett und trocken, eine Ortbarkeit der Instrumente vom Feinsten…..ich habe nun in der Kuerze der Zeit alle Musikrichtungen durchgehoert von Klassik ueber Jazz hin zum Metal und Rock…was soll ich sagen-Perfekt!!

Man koennte es auch so ausdruecken:

ENDLICH ZU HAUSE!!

Und Danke noch einmal fuer Ihre nette und freundliche Beratung sowie der absolut treffenden Einschaetzung meines Equipments was den Gesamtkontext angeht! Es war ja ein Kauf ins Blaue!!

Alles Richtig gemacht….

Gruesse aus dem Norden, MOIN! MOIN!


Liebes Fischer&Fischer-Team,
noch vor Weihnachten habe ich mir mein eigenes Geschenk gemacht und ein paar von Ihnen überarbeitete SL300 in Mannheim erstanden. Was soll ich sagen? Das Gehäuse und die geschlossenen Bauart sind perfekt für meinen Raum, der Bass tief, grollend und absolut sauber, die Höhen detailliert, und der Rest spielt ebenfalls perfekt… genau wie ich es mag: hochauflösend, klar, detailreich, aber zu keiner Zeit nervend und schon gar nicht langweilig! Kein Dröhnen, kein Wummern, ich bin schlichtweg begeistert… mein Lautsprecher für die nächsten 10 Jahre!!!
Viele Grüße ins Sauerland

Guido Borrmann


DANKE – für mehr Lebensqualität!
Die SN550 ist einfach der wohl perfekte LS für mich! Die SN 450 ist schon klasse – aber dieser LS zeigt nicht nur in jeder Beziehung eine fantastische Performance sondern macht einfach Spass – und das nicht nur mit Top Aufnahmen! Nach nun 30 Jahren HiFi Leidenschaft und Erfahrungen mit verschiedenen Marken (B&W Nautilus 801, Dynaudio, JM Lab etc.) wird es wohl sehr schwer werden etwas besseres zu finden!
Herr Fischer, Herr Mudra, danke für die ehrliche und konstruktive Unterstützung bei der Auswahl! Weiterhin viel Erfolg!


hallo, herr fischer

wie angedroht, sn 450 zum zweiten.

erst mal zum äusseren. eine absolut schöne erscheinung.

die klanglichen qualitäten sind überragend.

habe einige neue re-master aus 2010/2011 in einer unglaublichen dynamik, aber auch feinzeichnung in den mitten und höhen geniessen können.

ich bin begeistert.

möchte mich auch nochmal für die beratenden telefonate mit ihnen bedanken.

viele grüsse und alles gute zum neuen jahr.
herbert eichhorn.

ps. meine frau ist ebenfalls begeistert, trotz der
86 kg pro stück.


Lors du High End 2010 de Zurich, les SL770 m’ont complètement charmées ! Précises, dynamiques, neutres … une superbe écoute avec mes CD préférés. De plus, elles sont magnifiques. Le revendeur en Suisse est fort sympathique 🙂 Good luck !


Hallo Herr Fischer,

bekannter Weise soll man ja nie „nie“ sagen… Und nur deshalb sage ich nicht, dass mein persönlicher Gipfel des Hörgenusses ein für alle mal erreicht ist. Wenn eine weitere Steigerung für mich überhaupt denkbar wäre, kämen ohnehin nur noch Familienmitglieder aus dem gleichen „Elternhaus“ in Frage.

Seit 1 ½ Wochen kann ich meine Musik über ein Paar SN 450 genießen und bin völlig aus dem Häuschen. Was ich bis dahin über die zwei sehr ordentlichen Vorgänger hören konnte, war schon Klasse. Die sind schließlich auch für ihre Feinzeichnung und Räumlichkeit bekannt. Immerhin 9 Jahre lang war ich ein sehr zufriedener Musikhörer… jetzt bin ich schlichtweg begeistert.

Ich spare mir hier die üblichen Attribute, die man in der Wahrnehmung von Musik bemüht. Diese Boxen können alles! (hängt sicherlich zusätzlich noch etwas von der Elektronik ab; aber die blieb ja unverändert).

Vielen Dank für diesen Hörspaß und ganz besonders auch für die sehr freundliche Hilfe und technische Unterstützung. Ihr Interesse für mein „kleines Baßproblem“ und Einsatz für mich als Kunden sind vorbildlich.

Viele Grüße aus Dortmund

Peter Saßmannshausen


Jetzt ist es soweit: 1 Paar SN370, 1 Paar SN70 (auf den entsprechenden Ständern) und einen dazu passenden Centerspeaker, der mit dem System perfekt harmoniert (und eine individuell angepasste Schieferplatte, um die optimale Entkopplung für den Subwoofer zu schaffen). Mein vorheriges System bestand aus einem Paar SL220 und weiteren LS eines anderen Herstellers – was eben nie ein wirklich homogenes System ergeben konnte. Und das hat sich nun grundlegend geändert. Auch wenn die LS noch etwas Einspielzeit brauchen, soviel kann ich jetzt schon sagen: Klanglich ein riesen Schritt, optisch ein Traum und in Bezug auf Kundenfokus und Service kann ich mir beim besten Willen nichts besseres vorstellen! Nur Lob – keine Kritik. VIELEN DANK!!


lieber herr fischer,

heute sn 450 zum ersten. seit dem 12.7. bin ich stolzer besitzer dieses ausnahmelautsprechers.

auch ich entdecke teile meiner cd-sammlung neu.

die unterschiede zum vorhergehenden standlautsprecher sind aussergwewöhnlich!!!

werde mich mit freuden weiter durch die sammlung hören.

weitere beiträge im gästebuch, also zum zweiten oder dritten usw. sind nicht auszuschliessen.


Hallo Herr Fischer,
Ich habe schon viel in Sachen HiFi ausprobiert. Unterschiedlichste Plattenspieler, Verstärker und Boxen.
Jüngst stieß ich im Internet auf ein Angebot über ein Pärchen 2 Jahre alter SN 60 (können Sie vielleicht mal nachschauen ob das stimmt, da sie im Aktuellen Programm nicht drinn sind! SN 0040807). Also habe ich zugeschlagen und einige Tage später flatterten sie dann auch zu mir nach Hause. Sofort ausgepackt und auf den im Übrigen wunderschönen Alu-Ständern aufgestellt und angeschlossen, Joe Cocker – Unchain My Heart aufgelegt, Verstärker aufgedreht und… WOW! Solch eine Dynamik und Räumlichkeit welche nun im Raum, der im Übrigen nicht der beste Hörraum ist, zu hören ist hätte ich den beiden Zwergen gar nicht zugetraut. Ich bin sehr positiv überrascht. Diese beiden sind die besten Wandler die ich bisher besessen habe! Allerdings bereue den Kauf auch ein wenig, denn: Wenn die SN 60 so gut musizieren, was passiert dann wenn mich zwei SN 270, 370 oder gar 450 umgeben würden? Ich muss sagen, dass die SN 60 Lust auf „mehr“ machen.
Viele Grüße aus Gellinghausen und Glückwünsche für die SN 60 wünscht
Benedikt Hanses


Spartip!
Ein Pärchen SN 450 ersetzte meine „fetten“ Infinity Kappas. Danach war ich eigentlich im Dilemma: Einerseits konnte ich ab da viel Geld sparen, da ich alle Schallplatten (und auch CDs) nochmal entdecken konnte. So viel mehr an „allem“, also: Bühne, Bass, Auflösung, Feinzeichnung, Dynamik, Abbildungsleistung, Räumlichkeit, Neutralität etc.
Andererseits machen zwei so ein kunstvoll bearbeitete Stücke Schiefer aber auch Appetit auf noch mehr: Also wurden nach und nach der Plattenspieler gepimpt, der CD-Player getauscht, der Verstärker wurde sogar kleiner – aber viel besser. Und dann sind da noch die neuen Schallplatten: auf Börsen die guten alten Erstveröffentlichungen erstehen und so erleben, wie es wirklich klang. Die neuen Neuveröffentlichungen (z.B. MFSL) machen jetzt erst richtig Spaß. Also: Suchtgefahr und Spartip in einem.
Glückwunsch, Herr Fischer!


High End 2011 München Messebericht

Hallo Herr Fischer,
als stolzer Besitzer einer „getunten“ SN 450 möchte ich Ihnen zu Ihrem Messeauftritt gratulieren. Ich bin sehr dankbar, dass ich meinen heimlichen Traum – die SN 1000 – erstmals hören konnte. Nachdem mein Bruder, ein gemeinsamer Freund und ich Platz genommen haben konnten wir unseren Ohren kaum trauen. Dass war eindeutig das Beste, was wir bisher in einer Vorführung erlebt haben. Bis in die tiefsten Lagen herunter gepaart mit einer wahnsinnigen Auflösung, Räumlichkeit und Bühne spielte die 1000er auf. Ich staune jetzt noch und bekomme La Grange von ZZ Top bis heute noch nicht aus dem Kopf. Des Weiteren möchte ich hervorheben, dass Sie und Herr Mudra – im Gegensatz zu den meisten Vorführungen auf der High End – auch die passende Musik (z.B. ZZ Top, Pink Floyd usw.) auflegen. Anscheinend verlässt gerade hier einigen Ausstellern der Mut und man bekommt oft nur „Audiophiles“ Geplänkel zu Gehör, dass meiner Meinung nach sich nur wenige Leute zu Hause anhören würden. Musik soll Spaß machen und die Anlage jede Art von Musik spielen und sonst nichts. Ein weiterer Wurf ist Ihnen mit der neuen SL 510 zusammen mit einem exzellenten Sub gelungen. Gerade in kleinen Räumen mit seinen Aufstellungsproblemen sind diese Boxen einfach überragend. Ganz großes Kino.
Lieber Herr Fischer, lieber Herr Mudra, ich kann Ihnen nur gratulieren. Wieder zu Hause spielte fand natürlich sofort eine Hörsession (mit Single-Malt) statt. Da ich die in der Vorführung gehörte Musik zum großen Teil besitze wurde es ein guter Vergleich mit meiner eigenen Anlage. Was kann ich dazu sagen: Die 450er schmeisst mich immer wieder um.

Viele Grüße aus München

G. G.


UNGLAUBLICH…
… aber WAHR ! Wir haben unserer SN770 ein Pärchen Monos zum Spielen gegönnt. Nun ist das Undenkbare eingetreten- die 2 x 153Kg haben sich unter reichlich Einfluss von Musik einfach mal aufgelöst ! Da ist nur noch die Musik im Raum…
Das ist kein Traum-das ist echt Fischer&Fischer !
Glücklichste Grüße von TINA und HG


Ich bin seid über 10 Jahren stolzer Besitzer einer SL 500 und ich muss sagen es fasziniert mich immer noch wie dieser Lautsprecher ein Bühnenbild aufbaut, nicht 80cm hoch zwischen den Boxen hängend sondern, absolut ortbar und mit einer traumhaften Räumlichkeit.
Den Tiefbass muss man gehört haben, präzise und selten bei anderen Lautsprechern so zu hören.

Grüsse

Michael Haug


Also ich habe mich auch den Hörgenuss einer SN 370 hingeben dürfen und war dabei mehr als positiv überrascht, welch atemberaubendes, klangliches Bühnenbild mit solchen geringen Voluminas erschaffen werden kann.

Hut ab!


Seit Dezember 2010 besitze ich die SN 270. Diese Lautsprecher überzeugen klanglich und sind auch optisch eine Augenweide. Zunächst habe ich die SN 270 im Single-wire-Betrieb genutzt und seit Januar dann im Bi-wiring-Modus. Durch Bi-wiring erfuhr ich einen deutliche Klangsteigerung, vor allem im Baßbereich, weshalb ich diese Betriebsart nur wärmstens empfehlen kann. So bieten z.B. Accuphase-Vollverstärker einen Mehrwegbetrieb. Man stellt dann am Lautsprecher-Wahlschalter auf „Speakers A+B“ ein. An beiden Klemmenpaaren liegt dann das gleiche Signal an und der Baßbereich sowie der Mittel-/Hochtonbereich lässt sich mit separaten LS-Kabeln ansteuern!
Joachim Hartmann, Bensheim


Schreibe einen Kommentar

Beitrag verfassen